Neben der Suchprofilvervollständigung ist auch die Adressvervollständigung ein sehr nützliches Werkzeug um die Daten eines Interessenten einzupflegen oder zu aktualisieren. Dabei handelt es sich wie auch bei der Suchvervollständigung um eine Variable, welche wir dem Interessenten in der E-Mail als Button verpackt zusenden.
Dieser Button führt demnach wieder zu einer Landing Page mit dem Formular zur Vervollständigung des Profils.

Um diese Variable in unsere E-Mail einzubinden müssen wir lediglich den Cursor an die Stelle in der E-Mail positionieren, wo der Button zusehen sein soll und anschließend auf "Variable einsetzen" klicken und dort unter Landing Page "Adressvervollständigung" auswählen. 

Klickt der Interessent auf den Button, landet er auf der Landing Page wo er sein Profil vervollständigen kann.  

Die gespeicherten Daten werden anschließend unter den Details zum Kontakt eingepflegt. 

War diese Antwort hilfreich für dich?