Normalerweise wird ein Termin nur beim Zugewiesenen in seinen Kalender übertragen. Die Abonnenten eines Termins sehen den Termin normalerweise nur innerhalb von Propstack, nicht in ihrer Kalender-App, Outlook oder dergleichen.

Einstellung

Mit einem neuen Schalter unter Verwaltung > Systemeinstellungen kann man einstellen, dass die Abonnenten ihre Termine ebenfalls zu ihrem Exchange/Google Konto übertragen können.

Funktionsweise

Wenn man einen Termin mit einem oder mehreren Abonnenten anlegt, erscheint in Propstack im Kalender weiterhin ein Termin, in der alle Teilnehmer stehen.

Dieser eine Termin in Propstack wird dann an jeden Teilnehmer getrennt übertragen. Die übertragenen Termine der Abonnenten sind aber abhängig vom "Haupttermin", welcher dem zugewiesenen gehört.

Das heißt, wenn der Zugewiesene seinen Termin in Outlook beispielsweise bearbeitet, aktualisiert sich der Termin in Propstack und die Abonnenten kriegen die Änderung ebenfalls mit.

Wenn ein Abonnent hingegen seinen Termin in Outlook bearbeitet, hat dies keine Auswirkung auf Propstack, noch die anderen Termine.

Wenn der Zugewiesene den Termin löscht, oder der Termin in Propstack gelöscht wird, wird der Termin bei allen entfernt.

Wenn ein Abonnent seinen Termin in Outlook löscht, wird er lediglich in Propstack als Abonnent entfernt und der Termin bleibt für die anderen bestehen.

War diese Antwort hilfreich für dich?