Oft können wir unsere Zeit effektiver nutzen, indem wir kleine Automatisierungen nutzen, die uns etwas Arbeit abnehmen.
So kann es durchaus Sinn machen, nach dem Anlegen eines Termins direkt das Email-Formular mit dem festgelegten Textbaustein für die Terminbestätigung öffnen zu lassen.

Wie wir solche und andere kleine Automatisierungen selbst festlegen können zeigen wir in diesem Artikel.

Die einzelnen Aktivitätstypen, wie Termin, Aufgabe-, und Notiz sind dafür entscheidend. Diese finden wir unter Verwaltung/Aktivitätstypen.

Klicken wir auf eine Termin-Kategorie, wie beispielsweise "Besichtigung", öffnet sich ein Fenster. In diesem Fenster finden wir weiter unten zwei Bereiche:

  • Folge-Aktivität nach Anlegen
  • Folge-Aktivität nach Erledigen

Hier können wir festlegen, was automatisch passieren soll, nachdem wir einen Termin mit der Kategorie: "Besichtigung" angelegt oder erledigt haben.

In diesem Beispiel soll etwas nach dem Anlegen des Termins passieren, dazu haben wir drei Dinge festgelegt:

  • Aktivitätstyp: E-Mail
    (Was soll passieren? - Es soll anschließend eine E-Mail verschickt werden)
  • Automatisierungsart: Formular öffnet sich
    (Wie soll es passieren? - Die E-Mail soll nicht direkt verschickt werden, sondern es soll sich nur das Email-Formular vorher öffnen)
  • Textbaustein: Terminbestätigung
    (Was soll verwendet werden? - Dieser Textbaustein soll im Email-Formular ausgewählt sein)

Was passiert jetzt?

Erstellen wir jetzt einen Termin, also gehen auf +NEU, Neuer Termin, vergeben die Termin-Kategorie: "Besichtigung" und drücken auf Speichern, wird anschließend das Email Formular geöffnet und der Textbaustein: "Terminbestätigung" wird vorausgewählt.

Der Kontakt, das Objekt und die Daten des Termins, wie Datum und Zeit, werden automatisch in die Email übernommen. Wir müssen also nur noch auf Senden klicken.

War diese Antwort hilfreich für dich?