Um eine Kontakterlaubnis und/oder eine DSGVO-Speicherberechtigung von einem Kontakt einholen, fügen wir in einer E-Mail eine Variable zur Adressvervollständigung ein: {{ kontakt_profil_button }}

Der Empfänger der E-Mail erhält dadurch einen Button, der ihn auf ein Adressformular führt, auf dem er seine Daten vervollständigen kann. Außerdem entscheidet er über Checkboxen, ob er der Speicherung der Daten zustimmt und eine Kontakterlaubnis erteilt. Wurde eine Erlaubnis zuvor bereits erteilt, wird an dieser Stelle keine Checkbox angezeigt.

War diese Antwort hilfreich für dich?