Zum Hauptinhalt springen
Eigentümer-Reporting

Landing Page für den Eigentümer zum Reporting seiner Objekte (Aktivitätenbericht | Objekt-Reporting | Projekt-Reporting )

Bernhard Schmidt avatar
Verfasst von Bernhard Schmidt
Vor über einer Woche aktualisiert

Die Eigentümer-Reporting Landing Page ist vergleichbar mit dem Web-Exposé für ein Objekt. Diesen Report könnt Ihr an den Eigentümer schicken, um ihn über spezifische Vermarktungsaktivitäten zu informieren.

Hierfür wird eine E-Mail mit einem Button versendet, der den Eigentümer zu einer Landing Page führt. Auf dieser Landing Page kann der Eigentümer einsehen, wann und welche Aktivitäten stattgefunden haben.

Wie funktioniert der Eigentümer-Report?

Beim Verfassen einer ganz normalen E-Mail habt Ihr die Möglichkeit, Variablen einzufügen.

Zuerst verknüpft Ihr das Objekt mit der E-Mail und wählt dann die Variable "Objekt-Reporting" aus der Kategorie "Landing Page" aus:

Ihr könnt nun in der Vorschau überprüfen, ob der Button an der richtigen Position platziert ist und ob er funktioniert:

Wenn der Eigentümer auf den Button 'Zum Objektreport' klickt, gelangt dieser zur Landing Page, auf der alle Aktivitäten zum Objekt aufgeführt sind:

Der Eigentümer-Report hat mit der blauen Linie eine klare visuelle Trennung zwischen vergangenen und zukünftigen Aktivitäten, um dem Eigentümer einen besseren Überblick zu verschaffen.

Für zukünftige Termine und Aktivitäten wird im Eigentümerreport zusätzlich die Zeit mit angezeigt. Dadurch haben die Eigentümer die Möglichkeit Eure geplanten Termine ganz einfach zu überprüfen und im Blick zu behalten.

Beachtet, dass Ihr diese Funktion nur für kommende Termine habt. Das Datum und die Uhrzeit werden im Format TT.MM.JJJJ HH:MM angegeben, beispielsweise 02.05.2023 12:00.

Muss ich den Eigentümer-Report bei neuen Aktivitäten nochmal versenden?

Der Eigentümer-Report ist dynamisch. D. h. kommen nach dem Versand des Objekt-Reports neue Aktivitäten dazu, müsst Ihr den Report nicht neu verschicken, da dieser sich automatisch aktualisiert.

Kann ich auch einen Eigentümer-Report von einem Projekt zusenden?

Den Eigentümer-Report gibt es ebenso auch für Projekte. Die Variable lautet dann

 {{ projekt_report_button }}

Best Practise: Es besteht natürlich auch die Möglichkeit einen zuvor erstellten Textbaustein zu verwenden. Voraussetzung dafür ist, dass dieser Textbaustein die Variable "Objekt-Reporting" enthält und dass das Objekt in der E-Mail verknüpft ist.

Kategorien ausblenden 

Es kann durchaus Aktivitäten geben, die Ihr zwar intern benötigt, die Ihr jedoch nicht auf der Eigentümer-Reporting Landing Page als Aktivität auflisten möchtet.


Da jede Aktivität auch einer Kategorie zugeordnet werden kann, könnt Ihr in den Einstellungen der Kategorie unter Verwaltung > Aktivitätstypen selbst festlegen, dass diese Kategorie nicht in den Eigentümer-Bericht angezeigt werden soll. 

Beispiel:
Ihr habt eine Aufgaben-Kategorie "Flyer drucken" und wollt diese Aufgaben nicht
in den Objekt-Reports anzeigen. In diesem Fall könnt ihr die Kategorie unter Verwaltung > Aktivitätstypen bearbeiten und dort die Checkbox Im Eigentümer-Report ausblenden anklicken.

Weitere Einstellungen zum Eigentümer-Report

Die Statistiken zum Eigentümer-Report könnt Ihr sehr individuell unter Verwaltung > Eigentümer-Report anpassen.

Wichtig: Sobald Ihr eine eigene Statistik hinzufügt, löschen sich die Standardstatistiken, die Propstack bereitstellt. Diese müssen dann von Euch zusätzlich ergänzt werden, falls sie auch erscheinen sollen.

Zusätzliche Einstellungen wie das Objekt-Reporting zeitlich zu begrenzen oder den Namen der Interessenten anzuzeigen ist auch möglich.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?