Die SMTP-Lösung sollte nur verwendet werden, wenn es temporär Probleme gibt, E-Mails über einen anderen Weg zu versenden.

Den SMTP-Versand stellt man in den E-Mail-Einstellungen eines Nutzers ein (Nutzer / E-Mail-Konto / ✏️). Dort gibt es einen Bereich "Versand von E-Mails", wo man 4 Informationen einträgt:

  1. SMTP Server Adresse: beginnt meist mit "smtp.", z.B. bei Office365-Kunden lautet die Adresse smtp.office365.com, bei 1&1 Kunden smtp.1und1.de

  2. SMTP-Domain: hier fügt man den Teil nach dem @ in der E-Mailadresse ein, z.B. wenn die E-Mail-Adresse max@muster-immobilien.de lautet, trägt man muster-immobilien.de ein

  3. E-Mail-Adresse: die E-Mail-Adresse, die man verknüpfen möchte, z.B. max@muster-immobilien.de

  4. Passwort: das Passwort zum E-Mail-Konto, welches man auch nutzt, um das E-Mail-Konto in Outlook oder auf dem Handy zu verbinden

War diese Antwort hilfreich für dich?