In Propstack kann man den Export von Objekten zu den Portal vollständig automatisieren, wodurch man Objekte in der Vermarktung nicht mehr selber zu den Portalen hochladen muss, bei Änderungen jedes Mal übertragen muss und bei Verkauf händisch aus den Portalen entfernen muss.

Die Automatisierung kann der Support für dein Unternehmen aktivieren. Anschließend kann in der Verwaltung / Portale unter "Automatischer Portal-Export" die Objekt-Stati auswählen, bei denen die Objekte automatisch hochgeladen und aktuell gehalten werden sollen. Beispielsweise wählt man da "In Vermarktung" aus und speichert.

Dieser Automatismus läuft in regelmäßigen Abständen und nicht sofort, wenn sich der Status des Objektes ändert. Der Export verläuft täglich um 11 Uhr, 15 Uhr und 19 Uhr. 

Wenn also eines Objekt den Status "In Vermarktung" um 12 Uhr erhält, wird er 3 Stunden später erst um 15 Uhr zu allen Portalen hochgeladen. Genau so wie wenn das Objekt den Status nicht mehr hat, wird das Objekt erst zu einen der 3 genannten Zeiten aus den Portalen wieder entfernt.

War diese Antwort hilfreich für dich?