Seitenleiste "Zuletzt angesehen"

Die zuletzt aufgerufenen Projekte werden jetzt auch in der linken Seitenleiste unter "Zuletzt angesehen" aufgeführt.

Neue Massentermin-Variable

Diese neue Variable für Massentermine benötigt in der Email lediglich eine Verknüpfung zum Objekt und verweist dann auf den nächsten Massentermin.

{{ einheit.massentermin.massentermin_button }}

Fullscreen-Mode für das Verfassen von E-Mails

Wenn Ihr eine neue E-Mail schreibt, dann findet Ihr jetzt ganz rechts im Menüband ein neues Icon (Quadrat). Dieses öffnet den Fullscreen-Mode der E-Mail. Im Fullscreen-Mode ist die Bearbeitung von längeren E-Mails wesentlich einfacher, übersichtlicher und schneller. Mit einem erneuten Klick auf das Icon wird die E-Mail wieder in den Normal-Modus gebracht.

Microsoft-Teams-Besprechung

Für alle Nutzer von Microsoft 365 gibt es im Terminformular eine weitere Option. Ihr könnt nun Microsoft-Teams Einladungen direkt im Termin erstellen. Dazu müsst Ihr nur den Schalter Teams-Besprechung setzen.

Überprüfung ob eine Ressource belegt ist

Wenn Ihr bei einem Termin eine Ressource bucht (nur bei Microsoft 365 und Google-Workspace), wird nun direkt beim Anlegen des Termins geschaut ob diese Ressource verfügbar ist. So werden mögliche Doppelbuchungen verhindert.

.ics Datei funktioniert nun auch bei bei Microsoft 365

Werden in einem Textbaustein Termin-Variablen verwendet, so fügt Propstack automatisch eine .ics Datei der Email hinzu.

Die .ics Datei dient dem Austausch von Kalenderinhalten. Der Empfänger kann den Termin über eine .ics Datei einfach mit allen Informationen zum Termin seinem eigenen Kalender hinzufügen. Das funktioniert nun ab sofort auch bei Kunden die Microsoft 365 nutzen.

Mehr Möglichkeiten bei Glocken-Benachrichtigungen

Ihr konntet bisher oben rechts die Benachrichtigungen (Glocken-Symbol oben rechts) nur ansehen und anklicken. Jetzt können die Benachrichtigungen einzeln gelöscht und wieder als ungelesen markiert werden. Diese Funktionen sollen mehr Ordnung in den Benachrichtigungen bringen.

Telefonnummer in der App kopierbar

Auch in der App gibt es ein praktisches Update. Ihr könnt die gewünschte Telefonnummer eines Kontaktes durch längeres drücken in die Zwischenablage kopieren. In einer anderen App auf dem Smartphone kann die Telefonnummer anschließend eingefügt werden. Das ist ganz praktisch, wenn man nicht über die Telefon-App das Telefons anrufen möchte, sondern über eine andere App mit Telefoniefunktion.

Immoviewer E-Mails

Die E-Mails von Immoviewer werden ab sofort von Propstack automatisch verarbeitet und mit dem jeweiligen Kontakt und Objekt verknüpft. Das wird zukünftig bei den Nutzern von Immoviewer viel Zeit einsparen.

Mailbox Update

Bleiben wir gleich bei dem Thema E-Mail. In der Propstack Mailbox gibt es neue Funktionen. Im Filter gibt es jetzt eine Autofill-Suche im Feld "Empfänger" und "Sender". Einfach lostippen und die Vorschläge werden eingeblendet.

Außerdem: Wenn Ihr zukünftig die E-Mail Übersicht durchblättert, dann springt die Ergebnisanzeige auf der nächsten Seite wieder nach oben. Bei den älteren Nachrichten in der Übersicht wird nun nicht nur das Datum, sondern auch die Uhrzeit angezeigt.

Pricehubble

Bei der Pricehubble-Anbindung ist es nun möglich, die Ergebnisse der Bewertung mit eigenen Werten zu überschreiben.

Zudem können jetzt in Pricehubble auch Mehrfamilienhäuser bewertet werden. Dazu werden Baujahr, Wohneinheiten und die Gesamtwohfläche als Plichtfelder benötigt. Grundstücksfläche, Jahresnettokaltmiete und Zustand können als optionale Werte verwendet werden.

Redesign der Bereiche "Kontakt-Einstellung" und "Custom-Felder"

Die Bereiche Verwaltung > Kontakt-Einstellung und Verwaltung > Custom-Felder erscheinen nach einem Redesign mit einer neuen, sehr übersichtlichen Oberfläche. Viele Informationen sind nun durch die übersichtliche Anordnung schneller zu erfassen und zu bearbeiten.

Eigenes Projekt-Formular

Wir hatten euch im letzten Changelog das Eigene-Objekt-Formular vorgestellt. Die Resonanz war beeindruckend und beflügelt vom positiven Feedback legen wir gleich noch einen nach: Das "Eigene-Projekt-Formular".

Dieses findet Ihr unter Verwaltung > Objekt-Einstellungen direkt unter "Eigene-Objekt-Vorlage" mit dem Namen "Eigene Projekt-Vorlage".

Das Prinzip ist wie bei der Kontakt- und Objekt-Vorlage. Ihr könnt oben rechts die Standard-Werte laden und anschließen das Formular auf eure Bedürfnisse hin customizen. Die Felder könnt Ihr selbst anordnen und verrechten und Ihr könnt auch eure Custom-Felder nach belieben im Formular verorten.

Performance Boost

In diesem Monat hat unser Engineering-Team das Projekt "Performance Boost" abgeschlossen. Durch eine Vielzahl von von Maßnahmen konnte Propstack die Geschwindigkeit von Propstack stark erhöhen. Dashboard, Kalender, Kontakte, Deals und Objekte laden nun deutlich schneller als jemals zuvor. Je größer das Unternehmen ist, desto stärker ist die verbesserte Geschwindigkeit zu spüren.

DSGVO-Update

Damit Ihr zukünftig noch besser, schneller und sicherer mit den Daten im Propstack arbeiten könnt, haben wir Propstack ein kleines DSGVO-Update spendiert.

Aufbewahrungsfrist pro Speichergrund setzen

Unter Verwaltung > Kontakt-Einstellungen > DSGVO-Speichergründe könnt ihr jetzt die Speichergründe und Fristen definieren. Zum Beispiel

  • vorvertragliche Anbahnung 3 Monate

  • Mietinteressent 6 Monate

  • Kaufinteressent 12 Monate

  • GWG 5 Jahre

  • Rechnung 10 Jahre

Wählt man im Kontakt einen Speichergrund aus, wird die Speicherfrist automatisch gesetzt.

Speichergrund und -Frist in den Standard-Werten des Kontaktformulars

Unter Verwaltung > Kontakt-Einstellungen > Standard-Werte im Kontaktformular könnt ihr ab sofort einen Speichergrund und eine Speicherfrist setzen. Jeder neu angelegte Kontakt erhält mit dieser Funktion einen Standard Speichergund und eine Speicherfrist.

Speichergründe in Dealphasen
Zum Schluss noch ein Knaller. Ihr könnt ab sofort in der Deal-Phase bestimmen welcher Speichergrund (und damit auch die Frist) beim Kontakt gesetzt wird, wenn der diese Phase erreicht. Dazu geht ihr unter Verwaltung > Pipelines auf die gewünschte Deal-Phase und wählt unter Automatisierung > "Kontakt-Speichergrund wechseln auf" einen der bereits hinterlegten Speichergründe aus.

Ist bei dem ausgewählten Speichergrund auch eine Speicherfrist hinterlegt, so wird auch diese automatisiert gesetzt.

Das coole ist, dass der Kontakt pro Deal-Phase verschiedene Gründe und Fristen komplett automatisiert erhalten kann. Erhält er den Link zu einem Exposé "vorvertragliche Anbahnung 3 Monate", öffnet er das Exposé über das Rechtsformular "Kaufinteressent 12 Monate", gibt er ein Kaufangebot ab "GWG 5 Jahre" und nach Rechnungsstellung "Rechnung 10 Jahre".
Das sind natürlich nur Beispiele. Ihr könnt euer Propstack ganz individuell einrichten und die DSGVO-Vorgaben zukünftig noch schneller und besser einhalten.

War diese Antwort hilfreich für dich?