Nach Erhalt einer Immobilienanfrage möchte man unter Umständen über das Versenden der anschließenden Adressvervollständigung noch weitere Informationen vom Kontakt einholen. Dazu lässt sich das Formular ganz einfach um weitere Felder erweitern.

Unter Verwaltung > Custom Felder legen wir für Kontakte eine Gruppe an und können über + Feld hinzufügen ein neues Feld anlegen, für das wir einen Namen definieren und den Typ. Der Typ kann eine einfache Textzeile sein, aber auch ein Dropdown, ein Zahlenfeld, eine Checkbox uvm.

Damit unsere Custom-Felder später auch in der Adressvervollständigung angezeigt werden, müssen wir noch über Verwaltung > Systemeinstellungen bei Weitere Felder im Adressvervollständigungsformular unser zuvor erstelltes Custom-Feld eintragen.

Versenden wir nun eine E-Mail an einen Kontakt, fügen wir dort die Variable

{{ kontakt_profil_button }} ein, damit der Empfänger auf die Adressvervollständigung weitergeleitet wird.

Der Empfänger wird im Formular zur Adressvervollständigung nun alle zuvor erstellten und freigegebenen Custom-Felder vorfinden.

War diese Antwort hilfreich für dich?