Rechnung erstellen

Ihr könnt mit Propstack Ausgangsrechnungen erstellen.

Dafür könnt Ihr folgende Vorlagen nutzen: Rechnung Verkäufer, Rechnung Käufer, Rechnung Vermieter.

Diese legt Ihr unter Verwaltung > Briefvorlagen an. Als "Verwendung" wählt Ihr "im Objekt" aus.


Im Objekt sollten folgende Werte erfasst sein:

Der Eigentümer (Verkäufer) sollte verknüpft sein und der Käufer sollte verknüpft sein.
Weiterhin sollte das Feld Käufer verknüpft sein.

Hinweis: Wenn Ihr die Verknüpfung "Käufer" nicht sehen könnt, dann müsst Ihr diese zunächst unter den Einstellungen der Objektmaske erstellen und einbinden. Dazu geht Ihr in die Einstellung der Eigene Objekt-Vorlage.

Über das 3-Punkte-Menü oben rechts (in den Einstellungen der Eigene Objekt-Vorlage) können wir Ansprechpartner-Typen hinzufügen, z.B. "Käufer". Speichern.

Einmal neu laden und dann in der Sektion in der sich bereits der "Eingentümer" befindet den "Käufer" über "Feld hinzufügen" hinzufügen und an die gewünschte Position schieben.

Wieder zurück im Objekt, sehen wir dann nach einem Reload die Verknüpfung "Käufer".

Weiterhin sollte "Realisierter Preis", die Innenprovision für die Rechnung-Verkäufer und die "Außenprovision" für die Rechnung Käufer. gesetzt sein. Der Prozent-Wert sollte Brutto, also inklusive der ges. Umsatzsteuer angegeben sein.


Im Objekt könnt Ihr nun über das Menü (drei kleine Prunkte) das gewünschte Rechnungsformular auswählen. Die Rechnung wird nun erstellt.

Fortlaufende Rechnungsnummer (Nummernkreis)

Eine fortlaufende Rechnungsnummern wird über die über die Variable {{ nummer }} in der Briefvorlage genutzt.

Das Format und den laufenden Zähler könnt Ihr unter Verwaltung > Systemeinstellung > Nummernkreis editieren. Der "Aktuelle Wert" ist die nächste Rechnungsnummer die vergeben werden soll.


Falls Ihr mit Mandanten arbeitet, findest Ihr die Einstellung zum Nummernkreis in den Einstellungen jeweiligen Mandanten.


War diese Antwort hilfreich für dich?