Ihr könnt Objekt Excel-Reports - für die unter Objekte in der Liste ausgewählten Objekte - erstellen.

Ihr öffnet zunächst ein neues Excel Dokument und befüllt die Spaltentitel. In die erste Zeile schreibt ihr den gewünschten Namen und direkt darunter in die zweiten Zeile kommt der Platzhalter.

Der Platzhalter besteht aus den geschweiften Klammern, beginnt jeweils mit TABLE und endet mit objekte.

{{ TABLE wert objekte }}

Das z.B. ist der Platzhalter für die Objektnummer:

{{ TABLE unit_id objekte }}

Die einzelnen Werte für die Platzhalter findet Ihr in dieser Übersicht.

Möchtet Ihr Objekt Custom Felder ausgeben wollen, muss der mittlere Wert mit custom. beginnen. Beispiele:

{{ TABLE custom.bodentiefe_fenster objekte }}

{{ TABLE custom.forecast_wahrscheinlichkeit objekte }}

{{ TABLE custom.forecast_verkaufspreis objekte }}

Die Werte für die Custom-Felder findet Ihr unter Verwaltung > Custom-Felder > Objekte. Ihr könnt einfach über das gewünschte Custom-Feld hovern und mit dem Clipboard-Symbol der Wert in die Zwischenablage speichern.

Ist die Excel-Tabelle fertig gestellt, wir diese unter Verwaltung > Briefvorlagen hinterlegt. Wichtig ist die Verwendung "Objekt-Report" zu setzen!

Nach einem Browser-Refresh, steht euch der Report unter Objekte oben rechts zur Verfügung. Die ausgewählten Objekte in der Liste werden durch anklicken des gewünschten Reports verarbeitet und das Ergebnis wird Euch per E-Mail zugesandt.



War diese Antwort hilfreich für dich?