Löschen von Objekt-Status

Ein nicht mehr benötigter Objekt-Status konnte nicht gelöscht werden, wenn dieser noch in Objekten verwendet wurde.

Mit diesem Update könnt Ihr in einem Dialog entscheiden, ob Ihr den Status löschen oder alternativ einen anderen Status zuweisen wollt.

Standard-Ansicht in den Smart-Views der Aktivitäten setzen

Seit einiger Zeit könnt Ihr in den Aktivitäten Smart-Views setzen. Diese Smart-Views erleichtern Euch die Suche in den Aktivitäten, da Ihr Suchergebnisse als Lesezeichen speichern könnt.

Ab sofort könnt Ihr Eure bevorzugte Smart-View als Standard-Ansicht setzen. Dazu öffnet Ihr die Smart-View Auswahl und klickt einfach auf "Bearbeiten".

Wenn Ihr die Aktivitäten aufruft, dann wird immer zuerst die als Standard ausgewählte Smart-View angezeigt.

Aktivitätstypen und Kategorien im neuen Look

Wir haben für Euch die Anzeige der Aktivitätstypen und Kategorien überarbeitet. Unter Verwaltung > Aktivitätstypen findet Ihr nun eine etwas aufgeräumtere Darstellung.

Über eine neue Schaltfläche könnt Ihr zwischen E-Mail, Notiz, Aufgabe, Termin und Brief wechseln. Darunter befindet sich ein Suchschlitz mit dem Ihr die Kategorien durchsuchen könnt.

Auf den einzelnen aufgelisteten Kategorie-Karten befinden sich verschiedene kleine Indikatoren. Wenn Ihr mit dem Mauszeiger über diese Indikatoren fahrt, dann blenden sich automatisch Informationen ein.

Durch das neue UI ist dieser Bereich übersichtlicher und deutlich effizienter geworden.

Geolagen-Verwaltung in neuem Look

Auch die Geolagen haben unsere UI-Spezialisten überarbeitet und verbessert. Die Übersichtlichkeit hat sich stark verbessert und Ihr könnt die einzelnen Geolagen auch selbst verschieben und neu organisieren.

Es ist auch möglich Geolagen zu löschen oder beim Löschen einer anderen Geolage zuzuordnen.

Neuer Objekt-Filter "Statusänderung"

Unter Objekte > Filter findet Ihr die neue Filtermöglichkeit "Statusänderung". Diese könnt Ihr mit einem Datum versehen und zusätzlich den gewünschten Status filtern.

Diese neue View listet euch alle Objekte auf, bei denen sich ein Status in einem bestimmten Zeitraum verändert hat.

Neue Variable in der Kategorie Titel Formel

Mit {{ projekt_name }} findet Ihr eine neue zusätzliche Variable für die Titel Formeln in den Aktivitätstypen.

Diese Variable gibt den Namen des verknüpften Projekts im Titel der Aktivität aus.

Neue DocuSign Automatisierung - Kontaktdaten befüllen

Bei unserer DocuSign-Schnittstelle gibt es ein weiteres Update.

Es ist nun möglich einzelne Formularfelder im Vertrag so zu mappen, dass vom Kunden ausgefüllten Werte automatisch in den Kontakt geschrieben werden.

Unter Verwaltung > DocuSign klickt Ihr einfach auf die gewünschte Vorlage und verbindet die gewünschten Felder unter der Überschrift "Kontakt-Automatisierung".

Das vereinfacht die Datenpflege und erzeugt einen neuen smarten Rückkanal.

API Schlüssel - Logs anzeigen

Um die Arbeit mit den API-Schlüsseln weiter zu vereinfachen, haben wir Euch in den einzelnen API-Schlüsseln eine "Log-Schaltfäche" eingebaut.

Wenn Ihr diese anklickt, dann seht Ihr die letzten Logs (Aktionen) die über diesen Schlüssel gelaufen sind.

Das erleichtert die Nachvollziehbarkeit erheblich und schafft Tranzparenz.

Konfetti 🎉

Arbeiten soll auch Spaß machen.

Wenn Ihr alle Unteraufgaben einer Aufgabe erledigt habt, dann gibt es eine Ladung Konfetti! Aber keine Angst. Das virtuelle Konfetti müsst Ihr anschließend nicht wegsaugen.

Globale Suche

Auch die globale Suche haben unsere Developer übersichtlicher gemacht. Die Ergebnisse werden nun einheitlich und für das Auge besser erfassbar angezeigt.

Objektverknüpfungen bereits bei der Neuanlage des Objekts sichtbar

Wenn Ihr ein neues Objekt anlegt, dann könnt Ihr die Ansprechpartner sofort verknüpfen.

Bisher wurde das Objekt neu angelegt und erst danach konnten die Verknüpfungen gesetzt werden.

Diese Neuerung spart Zeit und verbessert die Datenqualität.

E-Mail Formular

Beim E-Mail-Formular gab es auch Updates. Datei-Anhänge werden nun ganz oben über das Büroklammer-Symbol eingefügt. Wenn Ihr auf das Symbol klickt, dann öffnet sich ein Dropdown und bietet die Optionen an. Ihr könnt Dateien vom lokalen Dateisystem, vom Kontakt, vom Objekt oder von SharePoint anhängen.

Die angefügten Dateien werden ab sofort nicht ganz unten im E-Mail-Formular, sondern direkt unterhalb E-Mail-Details vor dem eigentlichen Text angezeigt.

War diese Antwort hilfreich für dich?