Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenAllgemeines
Bestimmte Felder als Pflichtfelder aktivieren
Bestimmte Felder als Pflichtfelder aktivieren
Christoph Theil avatar
Verfasst von Christoph Theil
Vor über einer Woche aktualisiert

Gute Nachrichten für alle, die Wert auf vollständige Formulare und präzise Dateneingaben legen! Wir haben unser Einstellungsmenü erweitert und bieten Euch jetzt die Möglichkeit, bestimmte Felder als Pflichtfelder zu definieren.

Wie funktioniert's?

  1. Geht unter Verwaltung in die Objekt-, der Projekt- oder Kontaktmaske zu den Einstellungen des jeweiligen Feldes.

  2. Ihr werdet eine neue Checkbox mit der Beschriftung „Pflichtfeld“ sehen.

  3. Aktiviert diese Checkbox, um das Feld als Pflichtfeld zu definieren.

  4. Speichert die Einstellungen.

Was bedeutet das für den Mitarbeiter?

  • Wenn ein Feld als Pflichtfeld definiert ist, kann die Maske nicht gespeichert werden, ohne dass dieses Feld ausgefüllt ist.

  • Ein kleines Sternchen (*) neben dem Feldnamen weist den Nutzer darauf hin, dass dieses Feld obligatorisch ist.

Vorteile:

  • Stellt sicher, dass Ihr alle benötigten Informationen von Euren Mitarbeitern erhaltet.

  • Reduziert die Anzahl der unvollständigen oder falsch ausgefüllten Formulare.

  • Verbessert die Datenqualität und -genauigkeit.

Sichtbarkeit und Rechte

Pflichtfelder werden nur dann berücksichtigt, wenn sie in der jeweiligen Objekt-, Projekt- oder Kontaktmaske sichtbar sind.

Sollte ein Nutzer nicht die notwendigen Rechte besitzen, ein bestimmtes Pflichtfeld zu sehen, und dieses Feld deshalb nicht angezeigt bekommen, kann er dennoch das Objekt, das Projekt oder den Kontakt speichern.

Das bedeutet konkret: Pflichtfelder entfalten ihre Wirkung NUR dann, wenn sie für den Nutzer sichtbar sind.

API- und Backend-Integrationen

Pflichtfelder gelten NICHT für API- und Backend-Funktionen.

Wenn beispielsweise ein Kontakt über eine externe Schnittstelle oder API wie Bottimmo erstellt wird, wird keine Prüfung auf die Erfüllung von Pflichtfeldern durchgeführt.

Feldprüfung

Wir prüfen ausschließlich, ob ein Feld ausgefüllt ist, und nicht wie es ausgefüllt wurde. Somit gilt ein Pflichtfeld als erfüllt, sobald es irgendeinen Wert enthält, unabhängig von der Qualität oder Relevanz des eingegebenen Inhalts.

Wichtig für den CSV-Import von Kontakten und Objekten

Sobald Ihr Pflichtfelder hinterlegt habt, müssen sie auch in der CSV-Datei exakt entsprechend hinterlegt sein, damit der CSV-Import erfolgreich funktioniert.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?