Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenPipelines & Deals
Einen abgesagten Deal in eine andere Dealphase verschieben
Einen abgesagten Deal in eine andere Dealphase verschieben

Wie kann ich eine Absage rückgängig machen?

Christoph Theil avatar
Verfasst von Christoph Theil
Vor über einer Woche aktualisiert

Absagen sind in der Vermarktung von Immobilien unvermeidlich, aber das bedeutet nicht, dass ein Deal endgültig verloren ist. Bei Propstack habt Ihr die Möglichkeit, einen abgesagten Deal in eine andere Dealphase zu verschieben und so neue Chancen zu eröffnen.

In diesem Artikel zeigen wir Euch Schritt für Schritt, wie Ihr einen abgesagten Deal technisch in eine andere Phase verschieben könnt und worauf Ihr dabei achten müsst.

Anleitung: Einen abgesagten Deal wieder aktivieren

  1. Abgesagte Deals auswählen: Links im Hauptmenü auf den Reiter "Deals" klicken und dort die abgesagten Deals auswählen. Alternativ könnt Ihr im konkreten Objekt oder im konkreten Kontakt im Reiter "Deals" den abgesagten Deal ansteuern.

  2. Deal öffnen: Den gewünschten Deal öffnen, indem Ihr auf die Deal-ID klickt oder auf das Bleistift-Symbol zum Bearbeiten des Deals.

  3. Deal bearbeiten: Jetzt öffnet sich ein Pop-up oder der Deal-Editor. Hier könnt Ihr die von Euch gewünschte Deal-Pipeline und ergänzend eine Dealphase auswählen.

  4. Speichern: Abschließend nur noch auf "Speichern" klicken. Die Phase des Deals wird nun von "abgesagt" auf die von Euch gewünschte Phase umgestellt.

Warum kann ich keine Deal-Pipeline oder Dealphase auswählen?

Wenn Ihr keine Pipeline oder Phase auswählen könnt, bedeutet dies, dass Ihr keine Admin-Rechte in Propstack habt. Ein Admin muss Euch in der Verwaltung bei den Pipelines das Recht geben, diese bearbeiten zu dürfen. Wendet Euch daher bitte an Euren Admin.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?