Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenAllgemeines
Schritt-für-Schritt-Anleitung für den neuen Custom-Feldtyp: Merkmale
Schritt-für-Schritt-Anleitung für den neuen Custom-Feldtyp: Merkmale
Christoph Theil avatar
Verfasst von Christoph Theil
Vor über einer Woche aktualisiert

Mit dieser neuen Funktion könnt Ihr Merkmale, die aus einer Oberkategorie kommen, in der Kontakt- und Objektübersicht besser selektieren und verwalten.

Durch die Einschränkung auf die Merkmale einer Oberkategorie könnt Ihr sicherstellen, dass nur die relevanten Merkmale zur Auswahl stehen. Dies ermöglicht es Euch, sehr individuelle Customfelder zu erstellen, die genau auf Eure Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Nutzung dieser Funktion:

  1. Superkategorie (Oberkategorie) erstellen: Stellt sicher, dass eine Superkategorie unter Verwaltung > Merkmale erstellt ist. Diese Superkategorie wird später für die Erstellung des Custom-Felds genutzt.

  2. Navigieren zu den Custom-Feldern: Geht zur Verwaltung > Custom-Felder.

  3. Neues Feld hinzufügen: Klickt auf die Option, um ein neues benutzerdefiniertes Feld hinzuzufügen.

  4. Feldtyp auswählen: Wählt den Feldtyp "Merkmale" oder "Merkmale nach Kategorie" aus der Liste der verfügbaren Feldtypen aus.

  5. Feldname definieren: Gebt einen Namen für das neue Feld ein. Zum Beispiel könnt Ihr das Feld "Kundeninteresse" nennen.

  6. Superkategorie festlegen: Wählt die zuvor erstellte Superkategorie(Oberkategorie) für die Merkmale aus. Dies sorgt dafür, dass nur Merkmale aus dieser übergeordneten Kategorie zur Auswahl stehen.

  7. Speichern: Speichert die Änderungen, um das neue benutzerdefinierte Feld zu erstellen.

  8. Cache leeren: Leert im Anschluss einmal links unter über das blaue "?" Cache.

  9. Das neue Customfeld in jeweilige Maske hinzufügen: In den Einstellungen zur Kontakt- oder Objektmaske das Feld hinzufügen.

  10. Merkmale hinzufügen oder entfernen: Ihr könnt nun nur die entsprechenden Merkmale der ausgewählten Ober- bzw. Superkategorie innerhalb der Objektmaske hinzufügen oder entfernen.

  11. Massenverarbeitung: Das neue Feld kann auch über die Massenverarbeitung verwaltet werden, was die Handhabung erleichtert.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?