Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten

Beginnen wir mit einem trockenen Thema. Ab 23. Dezember 2020 tritt ein neues Maklergesetz in Kraft. Beim Verkauf von Wohnungen und Häusern an Privatpersonen kann der Makler nicht mehr provisionsfrei für den Verkäufer arbeiten, sobald er für beide Seiten tätig wird.

Eine weitere Änderung betrifft die vorgeschriebene Textform für die Maklerverträge. Textform bedeutet nicht Schriftform! Es müssen keine Unterschriften geleistet werden. In enger Zusammenarbeit mit unseren juristischen Beratern haben wir daher unsere Funktionspalette erweitert um praktikable Lösungen zu schaffen.

Hier geht es weiter zum Artikel: https://help.propstack.de/de/articles/4675921-gesetz-u-ber-die-verteilung-der-maklerkosten

Web-Exposé (Objekt-Landing-Page) zeitlich begrenzen

Pünktlich zur Adventszeit erfüllen wir Wünsche. Viele hatten sich gewünscht, dass man den Aufruf der Objekt-Landing-Page (Web-Exposé) zeitlich begrenzen kann. Und genau das legt der liebe Propstack-Nikolaus in eure Stiefel.

Unter Verwaltung > Landing-Pages > Web-Exposé könnt Ihr diese Einstellung aktivieren. Einfach die gewünschte Anzahl der Tage eingeben und abspeichern. Der Countdown beginnt nach dem Versand des Exposés an den Interessenten. Nach Ablauf der gewünschten Zeit können die Interessenten das Web-Exposé nicht mehr öffnen.

Zeitversetztes Senden von Emails und Mailings

Bleiben wir gleich beim Thema Zeit. Es ist nun möglich eine Email oder ein Mailing zeitversetzt zu versenden. Zwischen "Vorschau" und "Senden" befindet sich ein Zeit-Symbol. Mit diesem könnt Ihr die Funktion aktivieren.

Es stehen im Dropdown - je nach Uhrzeit - feste Werte zur Auswahl und über einen Date-Time Date-Time-Picker könnt Ihr einen eigenen Zeitpunkt auswählen.

Das ist ganz praktisch, wenn man z.B. im Urlaub, am Wochenende oder nachts einige Emails bearbeit und diese erst in der regulären Bürozeit zustellen möchte. Oder wenn man Mailings erst am Wochenende absenden möchte. Oder eine Besichtigungseinladung erst 48 Stunden vorher versendet werden sollen. Oder wenn Emails erst am Ende des nächsten Lockdowns versendet werden sollen. Oder...

UTM-Parameter in Anfragen

Diese Neuerung wird alle Kollegen aus dem Marketing interessieren. Propstack schreibt ab sofort UTM-Parameter aus Anfragen von der Webseite automatisiert in Kontakt-Custom-Felder. Diese UTM-Parameter (UTM = Urchin Tracking Module) werden verwendet um die Effektivität von Online-Marketingkampagnen zu messen. Urchin war übrigens der Vorläufer von Google Analytics.

Ein Beispiel: Der Link von z.B. einer Facebook-Kampagne wird mit UTM-Parametern angereichert. Klickt der Interessent auf den Link und gelangt zur Landing-Page auf der Webseite, werden diese Parameter im Formular verarbeitet und in der Email mitgesendet. Kommt diese Email in Propstack an, wird der Kontakt automatisch angelegt und gleichzeitig werden die UTM-Felder im Kontakt-Detail befüllt.

Magic! Frau Müller kam also über die Facebook Werbung.

Hier geht es weiter zur Anleitung: https://help.propstack.de/de/articles/4693351-utm-parameter-in-anfragen

Zahlen-Feld in Suchprofilen

Bisher konnten im Bereich Verwaltung > Custom-Felder > Objekte nur Dropdown- und Multiselect Felder für das Suchprofil-Formular angelegt werden.

Ab sofort ist es möglich auch Custom-Zahlenfelder Suchprofil zu verwenden. Wie cool ist das denn?

Ihr legt unter Verwaltung > Custom-Felder > Objekte einfach ein neues Custom Feld an. Als Feldtyp wählt ihr Zahlenfeld aus. Dann erscheint ein Toggle-Button "Im Suchprofil-Formular verwenden?". Den klickt Ihr einfach an. Thats it.

Nun erscheint euer Custom-Zahlenfeld im Suchprofil des Kontakts.

Besser lesbare Namen bei Dokumenten
Bisher hat Propstack bei Dokumenten die hochgeladen wurden das Leerzeichen durch einen Unterstrich ersetzt. Das Ganze sah bisher so aus:


Das_ist_PDF_1_mit_einem_langen_Namen.pdf


Durch das Update bleibt das Leerzeichen erhalten und dadurch ist der Name des Dokuments ist sehr viel besser lesbar und auch etwas kürzer:

Diese Änderung umfasst alle Dokumente die in Propstack hochgeladen werden, nicht nur Email-Anhänge, sondern auch die Dokumente im Bereich Medien. Woohoo!

Hinweise im Kontaktformular

In der Eigenen Kontaktvorlage könnt Ihr jetzt den einzelnen Feldern Hinweise hinzufügen. Klickt dazu einfach auf das Stift-Symbol zum bearbeiten. Es öffnet sich ein Fenster in dem Ihr das Hinweis-Feld findet. Dort schreibt Ihr einfach den Hinweis rein und klickt auf Speichern.

Unter Kontakt-Details erscheint dann ein kleines Info-Symbol im Feld. Wird dieses Symbol angeklickt öffnet sich der Hinweis. Damit ist es nun möglich erklärungsbedürftige Felder mit Hinweisen zu versehen. Das erleichtert die Einarbeitung und Wissensweitergabe.

Änderungen im Medien-Tab

Eine Sache noch. Wir haben dem Medien-Tab im Objekt coole neue Funktionen spendiert, die das Arbeiten schneller und übersichtlicher machen.

Neue Listenansicht der Bilder

Bei den Bildern könnt Ihr ab sofort auf eine Listenansicht umschalten. Diese Funktion verbirgt sich unter dem Menü (mit den drei kleinen Punkten) rechts neben dem Button "Bilder hochladen".

Die Listenansicht bietet eine sehr viel schnellere Bearbeitung der Bilder an. Mit den Checkboxen links könnt Ihr alle oder ausgewählte Bilder markieren und unter "Aktionen" bearbeiten. Auch die Bildtitel können hier bearbeitet werden. So schnell ging es noch nie. Wahnsinn!

Ordner für Dokumente

Direkt darunter wird euch sicherlich auffallen, dass die unübersichtliche "Zettelwirtschaft" ein Ende hat. Ihr könnt Ordner erstellen! OMG!

Endlich mal wieder eine echte Revolution, seit Friedrich Soennecken im Jahr 1886 den heute gebräuchliche Ordner und zugehörigen Locher erfand!

Ihr kennt das schon, rechts die kleinen Punkte und dann kommt "Ordner erstellen". Ihr beschriftet den Ordner und könnt festlegen, ob man den Ordnerinhalt versenden darf.

Ist der Ordner angelegt, könnt Ihr Dokumente hochladen und diese per Drag & Drop reinziehen. Wenn Ihr den Ordner versenden wollt, dann klickt Ihr rechts einfach auf das Symbol mit geschweiften Klammern { }. Es erscheint die Meldung "Erfolgreich in die Zwischenablage kopiert!". Ihr könnt die kopierte Variable dann einfach in eine Email pasten (einfügen) und der Empfänger erhält einen Link zur gewohnten Dokumentenablage.

Besonders aufmerksame Leser werden sich jetzt fragen, ob man nun jeden Ordner händisch versenden muss? Nein. Don't worry. Dafür gibt es eine neue Funktion in der Verwaltung, die Medien-Einstellungen.

Medien-Einstellungen

Unter Verwaltung > Medien-Einstellungen könnt Ihr ab sofort Ordner erstellen die Ihr regelmäßig verwenden und nicht in jedem Objekt oder Projekt wiederholt angelegen wollt. Der Ordner "Objektunterlagen" ist immer vorhanden. Dieser löst die alte Funktion Objektunterlagen ab.

Dieser Ordner ist also bereits in allen euren Objekten und Projekten vorhanden und beinhaltet die Objektunterlagen.

Wollt Ihr weitere feste Ordner anlegen könnt Ihr das hier machen. Diese Ordner besitzen eine feste Variable zur Dokumentenablage und können in Automatisierungen eingebunden werden. Wow!

Damit könnte man ab jetzt z.B. Objektunterlagen für Step 1 und Objektunterlagen für Step 2 mit verschiedenen Inhalten je nach Stand der Kaufverhandlung automatisiert versenden.

Jetzt kommt der Knaller. Ihr könnt dem Ordner auch sagen, nach wieviel Stunden der Link zur Dokumentenablage Landing-Page deaktiviert werden soll. Smile!

Globale Links

Direkt darunter befinden sich ab sofort auch die globalen Objekt-Links. Ihr könnt hier Links erstellen, die Ihr regelmäßig in Portalen oder auf der Objekt-Landing-Page zeigen wollt.

War diese Antwort hilfreich für dich?