Im Folgenden möchten wir zeigen, wie Web-Exposés schnell und einfach versendet werden können. Dabei beschreiben wir auch, wie mehrere Interessenten eines Objekts adressiert werden können und wie ein Kontakt mehrere Exposés zu Objekten erhält, die zu ihm passen.

Auf den Versand von PDF-Exposés gehen wir übrigens in einem anderen Artikel ein, der hier gelesen werden kann: PDF-Exposé verschicken

Wie versendet man ein Web-Exposé an einen Kontakt?

Möchten wir ein Web-Exposé per E-Mail versenden, ist es wichtig, zunächst das betroffene Objekt mit dieser zu verknüpfen. Anschließend machen wir Gebrauch der Objekt-Variablen, die wir unter "Landing Page" finden.

Je nachdem, wo wir die Variable {{ einheit_button }} in unsere E-Mail einfügen, erscheint an ihrer Stelle beim Empfänger ein Button, der zum Exposé führt. Der Interessent erhält eine interaktive Landing Page, auf der ihm Links, Dokumente, Bilder und Rundgänge zur Verfügung gestellt werden können.

Bei Bedarf können natürlich noch weitere Dokumente zur E-Mail hinzugefügt werden, die im Anhang mitgesendet werden. Ist die Anzeige des Rechtsformulars beim Empfänger gewünscht, muss die Option ganz unten in der E-Mail vor dem Versand ausgewählt werden. Über die Vorschau können wir unsere E-Mail bei Bedarf vorher noch mal überprüfen. Ein grüner Balken am oberen Bildschirmrand informiert uns darüber, ob die E-Mail schließlich erfolgreich verschickt wurde.

Mehrere Web-Exposés an einen Kontakt über dessen Suchkriterien versenden

Möchten wir an einen Kontakt alle passenden Web-Exposés versenden, die seinen Suchkriterien entsprechen, lässt sich das ganz einfach über dessen Suchprofil tun.

Zunächst wählen wir alle passenden Objekte aus dessen Suchprofil aus und klicken dann oben rechts auf "E-Mail schreiben".

Nun sind alle passenden Objekte direkt mit unserer E-Mail verknüpft und wir gehen analog zum oben beschriebenen Vorgang vor. Unsere eingesetzte Objekt-Variable erzeugt beim Empfänger einen Button, der zu einer Landing Page führt, die alle Exposés der verknüpften Objekte beinhaltet.

Web-Exposé an mehrere Interessenten eines Objekts versenden

Haben wir ein Objekt in Propstack aufgerufen, können wir über Vorgeschlagene Kontakte alle Kontakte anzeigen lassen, deren Suchkriterien zu diesem Objekt passen.

Hier wählen wir nun die passenden Empfänger unserer Mail aus und können oben rechts über Aktionen eine "Massen-Mail versenden" (mehr zum Thema Massen-Mail hier). Anschließend gehen wir analog zum oben beschriebenen Vorgang vor. Unsere eingesetzte Objekt-Variable erzeugt bei allen Empfängern einen Button, der zum verknüpften Web-Exposé führt.

War diese Antwort hilfreich für dich?