Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenUpdates
Updates für Dezember 2023
Updates für Dezember 2023
Christoph Theil avatar
Verfasst von Christoph Theil
Vor über einer Woche aktualisiert

Einfaches Kopieren und Einfügen von Suchprofilen zwischen Kontakten

Jetzt könnt Ihr effizienter arbeiten, indem Ihr Suchprofile einfach kopiert und bei anderen Kontakten einfügt.

Nutzt hierfür den neuen Kopierbutton, wählt im Suchfeld den gewünschten Kontakt aus, bei dem der Suchwunsch hinterlegt werden soll, und bestätigt die Aktion mit einem Klick auf "Speichern".

CSV-Export von Kontakt-Duplikaten

Ihr könnt nun Duplikate einfach als CSV exportieren. In der Kontakt-Dubletten-Ansicht gibt es jetzt eine Option im 3-Punkt-Menü: „Export als CSV“. Damit lassen sich alle doppelten Kontakte schnell in einer CSV-Datei speichern und weiterverarbeiten.

Anpassbare Spalten in der Projektübersicht

Mit dem neuen Menüpunkt „Spalten bearbeiten“, den Ihr im 3-Punkt-Menü der Projektansicht findet, könnt Ihr die Spalten nach Euren Bedürfnissen einrichten. Neben den bisher sichtbaren Spalten, wie 'Erstellt am' und 'Geändert am', stehen Euch jetzt weitere Spalten zur Verfügung, die Ihr zur besseren Übersicht und Kontrolle Eurer Projekte hinzufügen könnt.

Widerrufsbelehrung für gewerbliche Kontakte


Ab sofort könnt Ihr entscheiden, ob die Widerrufsbelehrung auch bei gewerblichen Kontakten angezeigt wird. Unter Verwaltung > Landingpages > Widerrufsbelehrung findet Ihr die Option „Widerrufsbelehrung für gewerbliche Kontakte“.

Wenn Ihr diese Option aktiviert, erhalten gewerbliche Kontakte die Widerrufsbelehrung genauso wie nicht-gewerbliche Kontakte. Die entsprechenden Nachweise werden ebenso aufbewahrt. Diese Einstellung ist standardmäßig deaktiviert, kann aber mit einem einfachen Häkchensetzen von Euch geändert werden, um Euren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Wie Ihr einen Kontakt als gewerblichen Kontakt definiert, wird in diesem Artikel erklärt:

Direktes Löschen von Anzeigen auf Immoscout24


Um den Umgang mit Immobilienangeboten auf ImmobilienScout24 (IS24) zu verbessern, bieten wir Euch eine neue Einstellung an: „Anzeigen immer löschen“. Diese findet Ihr unter Verwaltung > Portale für das verbundene Immoscout24. Ist die Funktion aktiviert, werden Immobilien durch unsere Automatisierungen direkt von IS24 gelöscht, ohne den üblichen Deaktivierungsschritt.

Die Standardeinstellung ist inaktiv, sodass keine Änderung ohne Eure Zustimmung erfolgt. Der Portalveröffentlichungs-Widget im Objekt bleibt hiervon unberührt, um die manuelle Steuerung des Deaktivierungsprozesses zu gewährleisten.

Neuer Aktivitätstyp „Portalveröffentlichung“

Der neue Aktivitätstyp bietet Euch die Möglichkeit Veröffentlichungen auf Immobilienportalen im Eigentümerbericht genau zu dokumentieren. Unter Verwaltung > Portale könnt Ihr beim jeweiligen Portal über den Bearbeiten-Bleistift die Option „Aktivität Portalveröffentlichung erstellen“ aktivieren.

Wenn Ihr diese Option aktiviert, wird bei jeder neuen Veröffentlichung automatisch eine Aktivität dieses Typs erzeugt. Diese Aktivität enthält alle wichtigen Informationen wie den Namen des Portals, Details zum erstellenden Benutzer und das verlinkte Objekt.

Diese neue Aktivität wird zudem in den Eigentümerbericht integriert und ist in allen Filtern und Auswahlmöglichkeiten verfügbar, wo Ihr Aktivitätstypen auswählen könnt. So behaltet Ihr stets den Überblick über die Vermarktungsaktivitäten Eurer Immobilien.

Speicherung der zuletzt genutzten Ansicht im Aufgabenbereich

Wenn Ihr auch mit auch mit Aufgaben-Pipelines arbeitet, haben wir die Nutzung des Aufgabenbereichs für Euch weiter verbessert. Ab jetzt wird die zuletzt genutzte Ansicht, einschließlich des zuletzt verwendeten Kanban-Boards, automatisch gespeichert. Beim nächsten Öffnen des Aufgabenbereichs landet Ihr so direkt in der Ansicht, die Ihr zuletzt verwendet habt.

Diese Funktion nutzt den Browser-Cache, also ist keine permanente Speicherung notwendig. Damit wird Euer Workflow flüssiger und Ihr könnt nahtlos dort weitermachen, wo Ihr aufgehört habt. Aufgaben-Pipelines werden Euch in diesem Artikel erklärt:

Vereinfachte Provisionseingabe für Käufer und Verkäufer im Provision-Split

Wir haben den Prozess der Provisionseingabe für Euch optimiert. Jetzt könnt Ihr mit einer neuen Option Provisionsaufteilungen gleichzeitig für Käufer und Verkäufer erfassen.

Wenn Ihr "Beide" auswählt, werden automatisch zwei Provisionssplits erstellt – einer für die Käuferseite und einer für die Verkäuferseite. Zum Beispiel: Ein neuer Split mit jeweils 10% Provision für Käufer und Verkäufer führt zu zwei Splits, die auf beiden Seiten jeweils 10% Provision anzeigen.

Die allgemeine Funktion "Provision-Split" wird Euch hier im Detail vorgestellt:

Nachvollziehbarkeit von Änderungen in der Historie

Jetzt ist es einfacher in der Historie zu sehen, welche Automatisierung eine Änderung in Eurem System gemacht hat. Wenn ein automatischer Trigger wie z.B. eine Dealphase etwas ändert, zeigt das Audit-Protokoll jetzt genau dies an. So könnt Ihr schnell herausfinden, was hinter einer Änderung steckt.

Übersichtliche E-Mail-Konversationen in Microsoft Outlook

Um die Zuordnung von E-Mails in Outlook zu erleichtern, haben wir eine neue Funktion eingeführt: die Weiterleitung der Thread-ID in E-Mail-Antworten. Bisher wurden E-Mail-Antworten, die aus unserem System gesendet wurden, in Outlook als neue E-Mails angezeigt, ohne Bezug zur vorherigen Konversation.

Mit der neuen Funktion wird die Thread-ID in der Antwort mitgesendet, sodass E-Mails nun in Outlook als zusammengehörige Konversation dargestellt werden. Das erleichtert Euch und den Empfängern das Verfolgen von E-Mail-Verläufen.

Flexiblerer Filter bei vorgeschlagenen Kontakten

Im Objekt unter dem Reiter "Vorgeschlagene Kontakte" haben wir den Filter um die Option „Felder ignorieren“ erweitert. Dies ermöglicht Euch, bestimmte Felder bei der Suche nach passenden Kontakten auszublenden, um so mehr Suchkunden zu erfassen.

Mit dieser neuen Funktion könnt Ihr die Flexibilität Eurer Suchkriterien erhöhen, indem Ihr gezielt entscheidet, welche Informationen für die Übereinstimmung von Kontakten berücksichtigt werden sollen und welche nicht. Alle Felder, die Ihr für ein exaktes Matching auswählen könnt, stehen Euch auch im neuen Bereich „Felder ignorieren“ zur Verfügung.

Erweiterte API-Filter nach Custom-Feldern


Für eine zielgerichtetere Steuerung via API haben wir nun eine wichtige Funktion hinzugefügt: Ihr könnt jetzt in der API Ausgaben von Objekten und Kontakten nach individuell erstellten Custom-Feldern filtern. Diese Erweiterung ermöglicht es Euch, Eure Datenabfragen über die API zu präzisieren.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?